Bisherige Aktionen

Bisherige Aktionen gegen CETA, TTIP und TiSA

Großdemonstration am 17. September 2016 mit 65.000 Teilnehmer/innen

September 2016

Am 17. September 2016 hat der Trägerkreis der bundesweiten Großdemonstrationen „CETA & TTIP STOPPEN! – Für einen gerechten Welthandel!“ auch die Demo in Hamburg organisiert. Das Hamburger Netzwerk und viele Unterstützer-Organisationen aus dem ganzen Norden, haben dabei maßgeblich mitgewirkt. So konnten wir in Norddeutschland 65.000 Menschen mobilisieren, ihren Protest gegen CETA und TTIP auf die Straße zu tragen. Danke an alle Teilnehmer/innen!

Wie wir die Teilnehmerzahl bei der Demonstration gemessen haben, erklären wir auch.

Pressegespräch: Warum der Hamburger Senat CETA ablehnen muss

September 2015

Am 28.09.2015 lud das Hamburger Netzwerk STOPPT TTIP, CETA und TiSA zu einem Pressegespräch ein, in dem Katja Karger (DGB), Gudrun Nolte-Wacker (KDA Nordkirche), Silke Schwartau (Verbraucherzentrale) und Gilbert Siegler (Hamburger Energietisch) begründeten, warum der Hamburger Senat CETA im Bundesrat ablehnen muss. Aktueller Anlass war die bevorstehende Debatte über einen gleich lautenden Antrag in der Bürgerschaft.

Hier die Pressemitteilung des Netzwerks [PDF, 60 KB].

Das Presseecho zur Veranstaltung:

Antrag des Netzwerks an die Bezirksversammlungen

Mai 2015

Das Hamburger Netzwerk STOPPT TTIP, CETA und TiSA hat an die Bezirksversammlungen einen Antrag [PDF, 135 KB] geschickt, mit der Empfehlung, das CETA-Abkommen im Bundesrat abzulehnen und die aktuellen Verhandlungen zu TTIP und TiSA zu stoppen. Hier die Pressemitteilung des Netzwerks [PDF, 40 KB].

Campact-Broschüre vor der Bürgerschaftswahl

Januar 2015

Der Handelsexperte Thomas Fritz hat im Detail untersucht, welche Folgen die Handelsabkommen für Hamburg haben können. Lesen Sie auf 24 Seiten „Auf Kollisionskurs mit der Demokratie: TTIP & CETA in Hamburg [PDF, 4 MB]„, bereitgestellt von Campact.

Offener Brief an die Abgeordneten der Bürgerschaft

Dezember 2014

Offener_Brief_[PDF, 170 KB] an die Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft, die Hamburger Abgeordneten des Bundestags und des Europäischen Parlaments

Demonstration am 11. Oktober 2014

Oktober 2014

In Hamburg haben sich am 11. Oktober 2014 rund 3.000 Menschen gegen TTIP, CETA und TiSA engagiert. Erfreulicherweiser hat auch der NDR darüber berichtet. Impressionen von der Veranstaltung bekommen Sie in diesem Youtube-Video zum STOP-TTIP-Tag-Hamburg.

Und hier noch der Aufruf des Netzwerks zur Demonstration [PDF, 800 KB].

Alle Redebeiträge der Demonstration

Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen